Der Elisabethpsalter

  • Reinhardsbrunn (?), zwischen 1201 und 1208, Pergament; 225 × 170 mm; 173 Bl.
  • Cividale del Friuli, Museo Archeologico Nazionale, Archive und Bibliothek, Cod. CXXXVII

Einer der ersten luxuriösen Psalter, die für den weltlichen Hochadel im deutschsprachigen Raum höchstwahrscheinlich im Kloster Reinhardsbrunn in den Jahren 1201-1208 im Auftrag von Landgraf Hermann I. von Thüringen und seiner zweiten Frau Sophia von Wittelsbach angefertigt wurden, für die der Psalter bestimmt war.

Leave a Comment